Münchener Ruder- und Segelverein "Bayern" von 1910 e.V.
MRSV

Aktuelles

Sautrog-Rennen - Paddeln, Schwimmen und andere Schweinereien
Bericht vom 21. Juni 2017

Seit letztem Sonntag gibt es im MRSV neben Rudern und Segeln eine weitere sportliche Disziplin: Sautrog-Rennen. Johannes (unser FSJler) und Jonathan (unser BUFDI) organisierten diesen nassen Wettstreit. 32 Teilnehmer beginnend mit den jüngsten Seglern und Ruderern, aus den Jugendabteilungen und sogar einige Erwachsene versuchten in Zweierteams ihren Sautrog übers Wasser zu jonglieren. Obwohl so ein Sautrog an Land sehr schwer und behäbig aussieht, erwies er sich auf dem Wasser als ausgesprochen kippelig. So konnte man bei den Rennen Trog gegen Trog die unterschiedlichsten Versuche sehen, wie man Trog, Mannschaft und Paddel gemeinsam über die kurze Strecke um die Wendetonne bringen kann. In den ersten Runden kenterten einige schon kurz nach dem Start und mussten den Trog schwimmend schieben oder ziehen. Andere schöpften kräftig Wasser und hatten Ähnlichkeit mit U-Booten, wenige balancierten den Trog unfallfrei über die Runde. Nicht jede Mannschaft fand den kürzesten Kurs zwischen Start und Boje und auch die Wendemanöver fielen teilweise sehr fantasievoll aus. Angefeuert von zahlreichen Zuschauern wurden die Akteure mutiger und paddelten, schwammen und schoben ihren Trog mit viel Gespritze durch die Vorrunden. Trocken blieb dabei keiner.

Sautrog-Rennen

Bevor die Sieger der Vorrunde gegeneinander antraten, gab es Grillwürstel und Salat zur Stärkung. Leider waren die kleineren Teilnehmer da schon ausgeschieden, obwohl sie einen Vorsprung gegenüber den Großen bekamen und alle ihre Tröge sehr geschickt über die Strecke manövrierten.

Sautrog-Rennen

In der Finalrunde zeigten sich dann die rustikale Seite dieser nassen Gaudi und der Kampfgeist der Teilnehmer. Mit allen (legalen und illegalen) Manövern wurden die Gegner ausgetrickst. Das einzige Mädchenteam in der Finalrunde gab sich erst nach einer lautstark erkämpften Wiederholung des Rennens geschlagen. Letztendlich siegte das Team „Fatboys“ vor einem der wenigen Mix-Teams und einem Leichtgewichtsteam. Nach der Preisverleihung gab es dann sogar noch ein reichhaltiges Kuchenbuffet. Herzlichen Dank an Johannes und Jonathan für diese mords Gaudi.

Sautrog-Rennen

Datum: 21.06.2017 - Text: Ursula Bayerlein; Fotos: Johannes Sing