Münchener Ruder- und Segelverein "Bayern" von 1910 e.V.
MRSV

Aktuelles

Ostertrainingslager Völkermarkt
Bericht vom 23. April 2017

Die erste Woche der Osterferien verbrachte die Rennmannschaft der Junioren, unter die sich auch noch einige Senioren gemischt hatten, wie im vergangenen Jahr am Völkermarkter Stausee, um sich unter optimalen Bedingungen auf die bevorstehende Rudersaison vorzubereiten.

Ostertrainingslager Völkermarkt

Jeder Tag begann um 7:30 mit einem sehr vielfältigen Frühstücksbüfett, das jedes Rudererherz höher schlagen lässt. Darauf folgten jeden Tag zwei Einheiten und mindestens eine Videoanalyse, die uns die Gelegenheit bot, unsere Fehler besser zu erkennen. Der ständige Wechsel von Rudern und der Auswertung über die Videos ermöglichte es, das Gefühl im Boot, die äußere Wahrnehmung, sowie die eigentliche Vorstellung und Ausführung der korrekten Bewegungen in Einklang zu bringen.

Ostertrainingslager Völkermarkt

Mittagessen gab es entweder direkt am Ruderzentrum, meist in Verbindung mit der Videoanalyse der Vormittagseinheit, oder im Hotel, was in der Regel bedeutete, dass der Nachmittag zur Regeneration weitestgehend frei war und die zweite Einheit dementsprechenden erst am frühen Abend, direkt vor dem Abendessen stattfand. Das Abendessen bestand aus einem hervorragenden 4-Gänge Menü mit der Möglichkeit zwischen drei verschiedenen Varianten auszuwählen, sowie einem zusätzlichen Salatbüfett.

Ostertrainingslager Völkermarkt

Die Einheiten wurden sehr vielfältig gestaltet, da sowohl bei den gefahrenen Bootsklassen, als auch bei den jeweiligen Belastungen variiert wurde. So entstand ein ständiger Wechsel zwischen Groß- und Kleinbooten, Riemen und Skull, Belastungen und Technikeinheiten. Dies ermöglichte es innerhalb einer Woche eine möglichst breit gefächerte Basis zu schaffen, auf der wir nun in den kommenden Wochen und im Hinblick auf die ersten Regatten gut aufbauen können.

Ostertrainingslager Völkermarkt

Aber nicht nur wir nutzten die gestaute Drau für unser erstes diesjähriges Trainingslager. So waren im Ruderzentrum zusätzlich zum ‚normalen‘ Ruderbetrieb vor Ort auch noch einige weitere österreichische Vereine dort im Trainingslager. Diese Tatsache wurde auch umgehend für zwei gemeinsame Trainingseinheiten unserer acht B-Junioren zusammen mit den B-Junioren des Ersten Wiener Ruderclubs LIA genutzt, die sich bei einem Starttraining und kurzen Sprints aneinander messen durften.

Ostertrainingslager Völkermarkt

Auch die Abiturvorbereitung unserer diesjährigen Zwölftklässler kam nicht zu kurz, da deren Einheiten entsprechend angepasst wurden, sodass neben dem Training noch genug Zeit im Hotel zum Lernen blieb.

Somit war das diesjährige Ostertrainingslager sowohl aus sportlicher, als auch aus sozialer Perspektive hinsichtlich der Teambildung ein großer Erfolg und schöne Erfahrung für alle Teilnehmer.

Datum: 23.04.2017 - Text/Fotos: Lea Siebler/Jan Rettstadt