Münchener Ruder- und Segelverein "Bayern" von 1910 e.V.
MRSV

Aktuelles

Training Gardasee
Bericht vom 21. April 2017

Die Trainingswoche begann für uns alle bereits am 1. April, als wir alle zusammen die Boote auswinterten und auf die Trailer verluden.

Training Gardasee

Am Freitag den 7.4. 2017, direkt nach der Schule war es dann endlich soweit, wir fuhren an den Gardasee! Traditionell logieren die Segler in Torbole im Hotel Centrale, wo wir seit vielen Jahren in jeglicher Hinsicht bestens versorgt werden. Die Familie Bertolini freute sich in diesem Jahr sehr über unsere insgesamt fast 60 Personen starke Truppe und wir wurden wie immer mit dem großartigen Essen und dem sehr familiären Service verwöhnt.

Training Gardasee

In diesem Jahr waren wir mit 8 Optis, 5 420ern und 2 Lasern sowie den Trainern Timo, Max und Teresa und unserem BUFDI Jonathan unterwegs.

Training Gardasee

Am Samstagvormittag luden wir alle unsere Boote ab und bauten sie segelfertig auf. Die Trainer ließen die Motorboote ins Wasser, so dass wir dann mittags alle das erste Mal aufs Wasser gehen konnten. Bei maximal 4 Windstärken tasteten sich unsere verschiedenen Teams an den Wind heran. Vor allem für die Optis und Laser, die noch auf dem Gardasee gesegelt waren, war der relativ mäßige Wind ideal, um sich mit den so ungewohnten Bedingungen vertraut zu machen.

Training Gardasee

Da der Vento in diesem Jahr meist schon sehr früh aufhörte, dafür die Ora schon gegen Mittag einsetzte, begannen die Trainingstage sehr früh. Zumeist wurden vormittags bei dem etwas weniger starken Vento sehr viele Manöver trainiert und diese dann nachmittags bei der starken Ora umgesetzt. Am Abend spielten wir dann meist noch alle zusammen Fußball als Ausgleichssport. Manchmal fuhren wir auch kleine Regatten mit den Trainingsgruppen anderer Vereine, was uns sehr viel Spaß brachte und uns auch den Stand unserer Leistungen deutlich machte.

Training Gardasee

Viel zu schnell hieß es dann nach 5 intensiven Trainingstagen wieder Boote abbauen und alles für die Heimreise verpacken. Die Anregung der Trainer im Sommer und Herbst weitere Trainings am Gardasee zu organisieren, stieß bei allen Seglern auf große Begeisterung. Einige Eltern und Segler entdeckten den Gardasee zum ersten Mal und haben begeistert eine neue „Segelheimat“ südlich der Alpen gefunden. Alle Trainingsgruppen haben wirklich bemerkenswerte Fortschritte gemacht, sich mutig durch Wind und Welle gekämpft und jeden Tag mehr Freude am Speed gefunden.

Training Gardasee

Wie sehr unsere jungen Segler von dem Gardaseetraining profitieren zeigt besonders eindrucksvoll dieser kleine Bericht von Josefine: "Seit letztem Jahr segle ich nun Laser auf dem Starnberger See; doch seit ich beim Gardasee Training während der Osterferien mitgemacht habe, habe ich ein ganz neues Verständnis für das Segeln. Während man auf dem Starnberger See meist gemütlich daher tuckern kann, herrschen auf dem Gardasee ganz andere Bedingungen. Nach dem zweiten Tag drehte mein Boot sich nicht mehr auf den Rücken und langsam fing ich an richtig segeln zu lernen. Ich merkte jedoch mit jeder neuen Erkenntnis wie wenig ich eigentlich weiß. Innerhalb der fünf Tage habe ich nicht nur Fortschritte im Segeln gemacht, sondern auch viele andere Segler aus ganz Bayern kennengelernt und die italienische Alpen Landschaft genossen. Es war toll!".

Training Gardasee

Datum: 21.04.2017 - Text/Fotos: Bettina Gerstmeier